Zum Hauptinhalt springen

Wie setzt Novartis die Minder-Initiative um?

In den nächsten Tagen erhalten Novartis-Aktionäre die Tagesordnung für die Generalversammlung. Darin dürfte Interessantes abzulesen sein.

Wird hier jedes Geschäft auf dem Display erscheinen? Abstimmungsgerät an der letzten Novartis-GV in Base.
Wird hier jedes Geschäft auf dem Display erscheinen? Abstimmungsgerät an der letzten Novartis-GV in Base.
Keystone

Die Tagesordnung für die Generalversammlung der Novartis-Aktionäre vom 25. Februar liegt versandbereit in der Basler Zentrale des Pharmakonzerns. Stimmrechtsberatungsfirmen wie die Genfer Anlagestiftung Ethos warten gespannt auf die Post, die laut Gesetz 20 Tage vor dem Aktionärstreffen im Briefkasten liegen muss. «Novartis ist ein Testfall für uns», sagt Ethos-Chef Dominique Biedermann im Gespräch mit der BaZ. «Es ist die erste grosse Publikumsgesellschaft, die den Aktionären ihre Vorgehensweise bei der Umsetzung der Minder-Initiative erklären muss.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.