Wie man mit Mitarbeitern nicht umgeht

Die Valiant-Bank kürzt ihren älteren Angestellten die Ferien. Der Entscheid wird für das Unternehmen zum Bumerang.

Markus Diem Meier@MarkusDiemMeier

Bei der Valiant-Bank wurden den über 56-jährigen Beschäftigten die bisher zugestandenen zusätzlichen Ferientage gestrichen. Die Bank begründet das mit der Gleichbehandlung gegenüber den jüngeren Mitarbeitern.

Das Argument überzeugt nicht. Tatsächlich sieht das mehr nach einer Sparmassnahme auf Kosten jener aus, die am wenigsten Job-Alternativen haben – den älteren Bankmitarbeitern. Schliesslich hatten alle Mitarbeitenden die Aussicht, nach dem Erreichen der Altersschwelle von den zusätzlichen Tagen zu profitieren.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt