Zum Hauptinhalt springen

Wenn Flugzeuge Russland umfliegen müssen

Russland könnte seinen Luftraum bald für westliche Airlines sperren, so auch die viel genutzte Flugroute über Sibirien. Was die drohenden Umwege für Fluggesellschaften und Passagiere bedeuten.

Flugrouten von Europa nach Asien: Alternativen zu den direkten Wegen (violett) wären die nördliche Route über Alaska sowie die südliche Route via Mittleren Osten. Diese wurden bereits zu Zeiten des Kalten Krieges geflogen, als ein Überflugverbot über sowjetischem Luftraum galt.
Flugrouten von Europa nach Asien: Alternativen zu den direkten Wegen (violett) wären die nördliche Route über Alaska sowie die südliche Route via Mittleren Osten. Diese wurden bereits zu Zeiten des Kalten Krieges geflogen, als ein Überflugverbot über sowjetischem Luftraum galt.
TA-Grafik (Quelle: Financial Times)

Die internationalen Sanktionen, die Russland auferlegt wurden, bleiben nicht unbeantwortet. Neben dem beschlossenen Importstopp für Lebensmittel erwägt Russland ein Überflugverbot für europäische und amerikanische Airlines auf dem Weg von und nach Asien. Der viel genutzte Weg über Sibirien – der kürzeste von Europa nach Asien – wäre damit tabu. Wie zu Zeiten des Kalten Krieges, als die Sowjetunion nicht von westlichen Fluggesellschaften überflogen werden durfte, würden Umwege nördlich oder südlich von Russland nötig werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.