Zum Hauptinhalt springen

Victoria-Jungfrau Collection AG steigert Gewinn im ersten Halbjahr

Am Mittwochmorgen gab die Interlakner Hotelgruppe Victoria-Junfrau Collection AG das Halbjahresergebnis 2011 bekannt: Der Konzerngewinn beträgt 920'000 Franken.

Das Grand Hotels Victoria-Jungfrau in Interlaken.
Das Grand Hotels Victoria-Jungfrau in Interlaken.
zvg

Im Vergleich zum Vorjahr haben die Einnahmen um 143 Prozent zugenommen, hiess es weiter. Die Logiernächte der vier Hotels konnten gegenüber dem ersten Halbjahr 2010 um 5,9 Prozent auf 63'067 gesteigert werden. Der Konzernumsatz verzeichnete ein Plus von 0,1 Prozent auf 34,6 Millionen Franken.

Der Aufwärtstrend ist verschiedenen Sonderfaktoren und kostensenkenden Massnahmen zu verdanken. Im Konzerngewinn wurden Sonderfaktoren im Umfang von 2,8 Millionen Franken nach dem Ebit (Gewinn vor Zinsen und Steuern) verbucht.

Vier Fünf-Sterne-Luxushotels

Zur Hotelgruppe der Victoria-Jungfrau Collection AG zählen das Victoria Jungfrau Grand Hotel sowie das Palace in Luzern, das Hotel Eden au Lac in Zürich und das Hotel Bellevue Palace in Bern.

Weitere Angaben zur Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr will die Gruppe im späteren Verlauf des Monats bekanntgeben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch