Zum Hauptinhalt springen

Tesla eröffnet Montagewerk in Holland

Der Elektrofahrzeughersteller ist nun auch in Europa zu Hause: Erste Kunden aus den Niederlanden, Belgien und Frankreich konnten ihr Modell S bei der Eröffnung des Werks in Tilburg entgegennehmen.

18'900 Quadratmeter gross: Das Montagewerk in Tilburg.
18'900 Quadratmeter gross: Das Montagewerk in Tilburg.
zvg

Der amerikanische Elektroautohersteller Tesla hat ein Werk in Europa eröffnet. Die Montageanlage im niederländischen Tilburg dient der Endmontage und als Verteilstelle für das Tesla-Modell S. Die ersten Kunden aus den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Deutschland konnten bei der Eröffnung ihre bestellten Fahrzeuge abholen.

Die Anlage ist nach Angaben von Tesla 18'900 Quadratmeter gross und dient auch als Ersatzteillager und Servicezentrale für Europa. Das in Kalifornien ansässige Unternehmen Tesla entwirft und stellt Elektrofahrzeuge sowie Antriebsbauteile für Partner wie Toyota und Daimler her. Tesla hat nach eigenen Angaben bisher mehr als 15'000 Elektrofahrzeuge an Kunden in 31 Ländern ausgeliefert. Erste Exemplare des Modells S hat Tesla diesen Sommer bereits nach Norwegen ausgeliefert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch