Steigenberger plant Luxushotel im Sawiris-Resort

Die Luxushotelgruppe will in Andermatt UR ein Resort in der Ferienanlage des ägyptischen Unternehmers Samih Sawiris bauen. Der Vertrag soll noch Ende dieses Jahres unterschrieben werden.

Bekommt prominente Nachbarn: Investor Samih Sawiris vor seinem Hotel Chedi in Andermatt.

Bekommt prominente Nachbarn: Investor Samih Sawiris vor seinem Hotel Chedi in Andermatt.

(Bild: Keystone)

Details über Grösse, Zimmeranzahl und Hoteleinrichtungen sowie einen Eröffnungstermin gibt Steigenberger nicht bekannt. «Geplant ist ein Fünf-Sterne-Resort», sagte eine Sprecherin der in Frankfurt beheimateten Gruppe der Nachrichtenagentur sda am Mittwoch und bestätigte Angaben aus einem Vorabbericht der «Handelszeitung».

Steigenberger ist eine traditionsreiche, 1930 in Deutschland gegründete Hotelleriegruppe, die unter anderem den weltberühmten «Frankfurter Hof» in Frankfurt betreibt. Das Unternehmen gehört seit zwei Jahren dem ägyptischen Unternehmer Hamed al-Chiaty und führt seit Jahren in al-Gouna am Roten Meer ein Resort.

Al-Gouna ist die Vorzeige-Tourismusanlage von Samih Sawiris und seiner Entwicklungsgesellschaft Orascom. In Andermatt baut Orascom auf einem umfangreichen früheren Armee-Gelände derzeit ebenfalls eine Ferien- und Erholungsanlage.

pbe/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt