Zum Hauptinhalt springen

So viel verdiente die Swatch-Group-Spitze im Jahr 2010

Für Konzernleitung und Verwaltungsrat des Bieler Uhrenkonzerns Swatch Group ist die Summe der Entschädigungen im vergangenen Geschäftsjahr gegenüber 2009 gestiegen. Das ist dem aktuellen Geschäftsbericht zu entnehmen, der am Donnerstag publiziert wurde.

6'011'589 Franken
6'011'589 Franken
Keystone
88'896 Franken
88'896 Franken
Keystone
1'302'668 Franken
1'302'668 Franken
Keystone
1 / 5

Swatch-Group-Konzernchef Nick Hayek verdiente im vergangenen Jahr 6,01 Millionen Franken. Davon erhielt er 1,47 Millionen Franken als Lohn und 3,20 Millionen Franken als Bonus ausbezahlt. Der Rest verteilt sich auf Aktienoptionen und sonstige Entschädigungen. Die übrigen Mitglieder der Konzernleitung erhielten 2009 zusammen 25,15 Millionen Franken an Entschädigungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.