Zum Hauptinhalt springen

So viel Geld erhalten die Roche-Erben

Beim Basler Pharma-Unternehmen kommen nun jüngere Mitglieder der Besitzerfamilie zum Zug.

Bei den Roche-Erben hat sich der Aktionärspool vergrössert: Roche-Turm in Basel. Foto: Keystone
Bei den Roche-Erben hat sich der Aktionärspool vergrössert: Roche-Turm in Basel. Foto: Keystone

Roche ist mit einem Umsatz von über 60 Milliarden Franken der grösste Pharmakonzern der Welt. Was die Basler Firma zusätzlich auszeichnet: Sie ist in Familienbesitz. Die Familien Hoffmann und Oeri halten 50,1 Prozent der stimmberechtigten Inhaberaktien und sind laut dem Magazin ­«Bilanz» mit einem geschätzten ­Vermögen von 27 bis 28 Milliarden Franken die zweitreichste ­Familie der Schweiz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.