Zum Hauptinhalt springen

So unpünktlich waren die SBB 2019

Im vergangenen Jahr waren mehr Passagiere zu spät am Ziel als 2018. David Fattebert, Mister Pünktlichkeit der Bundesbahnen, erklärt.

Sehr zum Leidwesen von Pendlerinnen und Pendler waren im Herbst Verspätungen an der Tagesordnung. Foto: Nick Soland (Keystone)
Sehr zum Leidwesen von Pendlerinnen und Pendler waren im Herbst Verspätungen an der Tagesordnung. Foto: Nick Soland (Keystone)

Es gibt nichts, was im öffentlichen Diskurs über die SBB stärker im Zentrum steht als Verspätungen. Das ist kein Wunder. Die SBB selbst befeuern dies noch, wenn sie die Pünktlichkeit offiziell als «magische Kennzahl» bezeichnen. Neue Zahlen zeigen: 2019 nützte alle Zauberei nichts mehr. Zum zweiten Mal in Folge sinkt die Pünktlichkeit und lag im Gesamtjahr mit 89,5 Prozent unter der Grenze von 90 Prozent. Ein Wert, den die SBB gerne als Referenz heranziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.