Sind Ikea-Köttbullar bald aus Käfern?

Die Restaurants des schwedischen Möbelriesen sollen ökologischer und nachhaltiger werden. Ein Food-Labor hat seine Ideen präsentiert.

  • loading indicator

Köttbullar sind aus Ikea-Kantinen nicht wegzudenken. Doch sind Fleischbällchen ohne Fleisch denkbar? Das Kopenhagener Food-Labor «Space10» tüftelt an Varianten, um der Ikea-Speisekarte einen ökologischeren, nachhaltigeren und gesünderen Anstrich zu geben.

Ergebnisse wurden nun vorgestellt: Die Köttbullar der Zukunft bestehen aus Mehlkäfern, Randen und Karotten. Ausserdem wurde vor wenigen Wochen bekannt, dass Ikea seinen Hotdog in einer veganen Variante anbieten will.

chi

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt