Sawiris gibt Verwaltungsratspräsidium ab

Der ägyptische Investor ist bereits nicht mehr Präsident der Firma Andermatt Swiss Alps AG. Nachfolger ist Gerhard Niesslein, der Generaldirektor von Sawiris' Holding Orascom.

Bleibt Verwaltungsratspräsident seiner Holding Orascom: Investor Samih Sawiris vor einem Modell der Feriensiedlung in Andermatt. (Archivbild)

Bleibt Verwaltungsratspräsident seiner Holding Orascom: Investor Samih Sawiris vor einem Modell der Feriensiedlung in Andermatt. (Archivbild)

(Bild: Keystone)

Wie das Schweizer Fernsehen heute in der Sendung «Schweiz aktuell berichtet» hat und wie ein Blick ins Handelsregister zeigt, ist der ägyptische Investor Samih Sawiris seit dem 9. Juli nicht mehr Verwaltungsratspräsident der Andermatt Swiss Alps AG. Neben ihm sind 3 weitere Mitglieder aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden.

Samih Sawiris ist jedoch weiterhin als Verwaltungsratspräsident der Muttergesellschaft von Andermatt Swiss Alps AG, der Orascom Developement Holding AG, im Handelsregister eingetragen. Dessen Generaldirektor, Gerhard Niesslein, wird Samiris Nachfolger als Verwaltungsratspräsident bei Andermatt Swiss Alps. Niesslein ist ein erfahrener Immobilienmanager, der laut «Finanz und Wirtschaft» der Orascom ein Managementinformationssystem mit Angaben über alle reservierten Zimmer und verkauften Appartements verpasst hat.

Weder Orascom noch Andermatt Swiss Alps haben den Wechsel bisher aktiv kommuniziert. Ein Sprecher hat laut «Schweiz aktuell» aber die Angaben bestätigt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt