Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Private drängen in die Poststellen

Susanne Ruoff, Konzernleiterin, spricht an der Bilanzmedienkonferenz der Schweizerischen Post, am Donnerstag in Bern.
Verwaltungsratspräsident Peter Hasler und die Post-Chefin Susanne Ruoff informieren über das vergangene Geschäftsjahr.
Die Schweizerische Post hat im vergangenen Jahr einen Gewinn von 859 Millionen Franken eingefahren, rund 5 Prozent weniger als 2011. Der Umsatz sank knapp um 0,2 Prozent auf 8,582 Milliarden Franken.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin