Zum Hauptinhalt springen

Postfinance holt für indisches IT-Projekt irische Beraterfirma

Postfinance engagiert jetzt Berater der Firma Accenture: Das global tätige Unternehmen mit Sitz in Dublin soll das nach Indien ausgelagerte IT-Grossprojekt der Postfinance wieder auf Kurs bringen.

Rechenzentrum der Postfinance: Diese braucht in IT-Fragen Hilfe.
Rechenzentrum der Postfinance: Diese braucht in IT-Fragen Hilfe.
Keystone

Die staatsnahe Postfinance setzt auf die Hilfe von weltweit tätigen Grosskonzernen: Das mittlerweile ins Stocken geratene Informatikprojekt «Zukunft Zahlungsverkehr ZZV» hat der Finanzdienstleister 2010 an den indischen Riesen Tata Consultancy Services (TCS) ausgelagert. Doch das IT-Projekt mit einem geschätzten Volumen von 50 Millionen Dollar läuft nicht nach Wunsch. Ende Januar machte diese Zeitung publik, dass für das Projekt ein externer Berater engagiert werden soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.