Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Experten sollen Unabhängigkeit der Untersuchung sicherstellen

Urs Schwaller, Präsident des Verwaltungsrats, (l.), und CEO Susanne Ruoff gönnen sich vor der Bilanzmedienkonferenz in Bern noch einen Schluck Wasser.
Danach gehts zur und um die Sache: Post-Verwaltungsratspräsident Urs Schwaller präsentiert zuerst die Zahlen 2017.
Susanne Ruoff erklärt den Betriebsverlust von 69 Millionen Franken. Zu den laufenden Untersuchungen bei der Postauto AG wollte sie sich nicht äussern.
1 / 4

«Konsequezen ziehen»

Verfahren begrüsst

Postauto-Affäre drückt auf Gewinn

SDA/nag