Stichwort:: Skywork

News

Skywork fliegt schon früher nicht mehr nach Köln

Skywork-Flüge von Bern nach Köln werden bereits Anfang statt Ende Oktober gestrichen. Abgesehen davon erlebte die Berner Fluggesellschaft bislang ein positives Jahr. Mehr...

Skywork fliegt ganzjährig von Basel nach Wien

Die Berner Fluggesellschaft Skywork fliegt seit Montag vom EuroAirport in Basel nach Wien. Nach London City ist dies die zweite ganzjährige Verbindung von Skywork ab Basel. Mehr...

Skywork streicht Abendflüge im Winter

Belp Die Berner Fluggesellschaft Skywork stellt im nächsten Winter den Flugbetrieb nach 19 Uhr ein und streicht eine Destination aus dem Winterflugplan. Damit reagiert sie auf das Nebelproblem im Belpmoos. Mehr...

Abkommen zwischen Skywork und KLM ist bisher erfolgreich

Das Interlining-Abkommen zwischen Skywork und KLM hat sich gemäss den beiden Fluggesellschaften bewährt. Mehr...

Skywork will auch bei Nebel landen können

Belp Skywork-Chef Martin Inäbnit ist froh, dass der Winter vorbei ist. Zu oft legte der Nebel im Belpmoos den Flughafen lahm. Für die Airline hatte das enorme Kostenzur Folge. Nun fordert Inäbnit Massnahmen für einen stabileren Flugbetrieb. Mehr...

Interview

«Bern allein reicht nicht zum Überleben»

Die Fluggesellschaft Skywork kämpft mit einem Mangel an Flugzeugen. Firmenpatron Martin Inäbnit nimmt Stellung zum Kundenmanagement, zur Verunsicherung des Personals sowie zur ­finanziellen Lage. Mehr...

«Mit neuen Fliegern könnte Skywork endlich Geld verdienen»

Seit diesem Sommer ist er Chef der Berner Fluggesellschaft Skywork Airlines. Martin Inäbnit (61) besitzt den Lokführerausweis und eine Lizenz als Linienpilot. Im Interview erzählt er, wohin die Skywork-Reise führt. Mehr...

Tui glaubt an Bern-Belp und Skywork

Der Reiseanbieter Tui Suisse baut sein Reiseangebot ab Bern-Belp diesen Sommer massiv aus. Profitieren davon wird auch Skywork. CEO Martin Wittwer erklärt, wieso sich Tui zu diesem Schritt entschieden hat. Mehr...

«Wir haben über eine Einstellung des Flugbetriebs diskutiert»

Belp Die finanzielle Lage von Skywork war gravierender als bisher bekannt: Das räumt der neue Firmenchef Rolf Hartleb im Interview ein. Mit dem Luftfahrt-Dienstleister MHS Aviation will die Airline das Ruder herumreissen. Mehr...

Sky-Work-Chef: «Es ist eine Aussprache mit Aaretal Reisen vereinbart»

Belp Trotz der technischen Probleme sei die Dash das beste Flugzeug für Sky Work, sagt Firmenchef Nicholas Gribi. Mehr...

Hintergrund

«Mitten in den Sommerferien platzte die Bombe»

Bis zu fünfmal höhere Gebühren will das Bazl von den Schweizer Airlines für Betriebsgenehmigungen verlangen. Vor allem für kleinere Fluggesellschaften ein herber Schlag. Mehr...

Skywork: Berner Investoren übernehmen Mehrheit

Skywork ist im Aufwind: Eine Gruppe von Berner Unternehmern und Firmen kauft die Mehrheit der Aktien. Zudem erhält die Fluggesellschaft neu eine unbefristete Betriebsbewilligung. Mehr...

Neues Anflugregime für Bern-Belp erhitzt weiter die Gemüter

Gross ist er nicht, der Flughafen der Bundesstadt Bern in Belp - aber doch gross genug, um regelmässig die Gemüter zu erhitzen. Mehr...

Vielflieger-Lohn für Piloten empört

Hintergrund Nur noch einen kargen Grundlohn für Piloten und den Rest je nach Anzahl Starts. Die Berner Airline Skywork hat ein neues Lohnsystem eingeführt. Kritik lässt nicht auf sich warten. Mehr...

Mit Bern-Belp als Basis ist das Airline- Geschäft schwierig

Belp Weil Skywork Airlines ihren Mäzen verloren hat, stellt sich die Frage, ob eine Fluggesellschaft mit Heimatflughafen Belp kommerziell überleben kann. Bisher hat noch keine Fluggesellschaft den Tatbeweis erbracht. Mehr...

Meinung

Skywork: «Langs Abgang ist eine Chance»

Kommentar Am Freitag wurde bekannt, dass Skywork sich von seinem 33-jährigen CEO Tomislav Lang trennt. Mehr...


Skywork fliegt schon früher nicht mehr nach Köln

Skywork-Flüge von Bern nach Köln werden bereits Anfang statt Ende Oktober gestrichen. Abgesehen davon erlebte die Berner Fluggesellschaft bislang ein positives Jahr. Mehr...

Skywork fliegt ganzjährig von Basel nach Wien

Die Berner Fluggesellschaft Skywork fliegt seit Montag vom EuroAirport in Basel nach Wien. Nach London City ist dies die zweite ganzjährige Verbindung von Skywork ab Basel. Mehr...

Skywork streicht Abendflüge im Winter

Belp Die Berner Fluggesellschaft Skywork stellt im nächsten Winter den Flugbetrieb nach 19 Uhr ein und streicht eine Destination aus dem Winterflugplan. Damit reagiert sie auf das Nebelproblem im Belpmoos. Mehr...

Abkommen zwischen Skywork und KLM ist bisher erfolgreich

Das Interlining-Abkommen zwischen Skywork und KLM hat sich gemäss den beiden Fluggesellschaften bewährt. Mehr...

Skywork will auch bei Nebel landen können

Belp Skywork-Chef Martin Inäbnit ist froh, dass der Winter vorbei ist. Zu oft legte der Nebel im Belpmoos den Flughafen lahm. Für die Airline hatte das enorme Kostenzur Folge. Nun fordert Inäbnit Massnahmen für einen stabileren Flugbetrieb. Mehr...

Skywork liebäugelt mit russischem Jet

Belp Die Fluggesellschaft Skywork schaut sich nach grösseren Flugzeugen um. In der engeren Auswahl ist auch der Superjet 100. Mehr...

Zweite Saab 2000 für Skywork kommt endlich

Das Warten bei Skywork Airlines hat ein Ende. Im September kann die Berner Fluggesellschaft mit einer zweiten Maschine vom Typ Saab 2000 starten. Mehr...

Flughafen Bern erlaubt immer mehr verspätete Landungen

Bern Die Direktion des Flughafens Bern hat in diesem Jahr bereits 50-mal Piloten von Linienflugzeugen erlaubt, während der Nachtsperre von 23 Uhr bis 6 Uhr zu landen. Das sind bereits mehr verspätete Landungen als im ganzen Jahr 2015. Mehr...

BMI bleibt in Bern-Belp

Belp Seit März fliegt neben Skywork auch BMI Regional von Bern-Belp nach München. Der Lufthansa-Partner bekräftigt nun sein Engagement. Mehr...

Skywork von Etihad brüskiert

Skywork muss bei der Flotte den Kurs ändern. Etihad Regional beendet abrupt die Kooperation und streicht Skywork einen Flieger. Mehr...

Skywork-Saab blieb am Boden

Bern Skywork fliegt mit einer Saab wieder den Londoner City Airport an. Beim ersten Flug blieb die Maschine allerdings am Boden. Mehr...

«Skywork-Chef verhält sich nicht loyal»

Bern-Belp Mathias Häberli, Direktor des Berner Flughafens, kontert die Kritik an den Südanflügen: «Wir können nicht nur an Skywork denken.». Mehr...

Skywork wehrt sich gegen den geplanten Südanflug

Bern-Belp Bei den umstrittenen Südanflügen stellt sich nun auch Skywork Airlines gegen die Betreiber des Flughafens Belpmoos. Mehr...

SkyWork fliegt via Basel nach London City

Bern Ab dem Sommer fliegt die Berner Airline SkyWork wieder den Londoner City Airport an - mit einem Zwischenstopp am EuroAirport in Basel. Mehr...

SkyWork will bei Charterflügen zulegen

Die Berner Fluggesellschaft SkyWork Airlines will diversifizieren und setzt vermehrt auf Charterflüge. Sie will so ihre Flugzeuge stärker etwa für Reisen von Sportfans an Auswärtsspiele ihrer Mannschaften, für Messereisen, Konzertbesuche und änliches einsetzen. Mehr...

«Bern allein reicht nicht zum Überleben»

Die Fluggesellschaft Skywork kämpft mit einem Mangel an Flugzeugen. Firmenpatron Martin Inäbnit nimmt Stellung zum Kundenmanagement, zur Verunsicherung des Personals sowie zur ­finanziellen Lage. Mehr...

«Mit neuen Fliegern könnte Skywork endlich Geld verdienen»

Seit diesem Sommer ist er Chef der Berner Fluggesellschaft Skywork Airlines. Martin Inäbnit (61) besitzt den Lokführerausweis und eine Lizenz als Linienpilot. Im Interview erzählt er, wohin die Skywork-Reise führt. Mehr...

Tui glaubt an Bern-Belp und Skywork

Der Reiseanbieter Tui Suisse baut sein Reiseangebot ab Bern-Belp diesen Sommer massiv aus. Profitieren davon wird auch Skywork. CEO Martin Wittwer erklärt, wieso sich Tui zu diesem Schritt entschieden hat. Mehr...

«Wir haben über eine Einstellung des Flugbetriebs diskutiert»

Belp Die finanzielle Lage von Skywork war gravierender als bisher bekannt: Das räumt der neue Firmenchef Rolf Hartleb im Interview ein. Mit dem Luftfahrt-Dienstleister MHS Aviation will die Airline das Ruder herumreissen. Mehr...

Sky-Work-Chef: «Es ist eine Aussprache mit Aaretal Reisen vereinbart»

Belp Trotz der technischen Probleme sei die Dash das beste Flugzeug für Sky Work, sagt Firmenchef Nicholas Gribi. Mehr...

«Mitten in den Sommerferien platzte die Bombe»

Bis zu fünfmal höhere Gebühren will das Bazl von den Schweizer Airlines für Betriebsgenehmigungen verlangen. Vor allem für kleinere Fluggesellschaften ein herber Schlag. Mehr...

Skywork: Berner Investoren übernehmen Mehrheit

Skywork ist im Aufwind: Eine Gruppe von Berner Unternehmern und Firmen kauft die Mehrheit der Aktien. Zudem erhält die Fluggesellschaft neu eine unbefristete Betriebsbewilligung. Mehr...

Neues Anflugregime für Bern-Belp erhitzt weiter die Gemüter

Gross ist er nicht, der Flughafen der Bundesstadt Bern in Belp - aber doch gross genug, um regelmässig die Gemüter zu erhitzen. Mehr...

Vielflieger-Lohn für Piloten empört

Hintergrund Nur noch einen kargen Grundlohn für Piloten und den Rest je nach Anzahl Starts. Die Berner Airline Skywork hat ein neues Lohnsystem eingeführt. Kritik lässt nicht auf sich warten. Mehr...

Mit Bern-Belp als Basis ist das Airline- Geschäft schwierig

Belp Weil Skywork Airlines ihren Mäzen verloren hat, stellt sich die Frage, ob eine Fluggesellschaft mit Heimatflughafen Belp kommerziell überleben kann. Bisher hat noch keine Fluggesellschaft den Tatbeweis erbracht. Mehr...

Droht ein Fall Swissair im Kleinformat?

Hintergrund Die Berner Airline Skywork baute im Eiltempo ihr Streckennetz aus. Nun unterzieht sie sich plötzlich einer Kur, und Investor Daniel Borer ist aus dem Verwaltungsrat abgesprungen. Mehr...

Freundlichkeit im Kampf um den Flughafen

Bern Skywork-Besitzer Daniel Borer drosselt bei der geplanten Übernahme des Flughafens Bern-Belp das Tempo. Eine Arbeitsgruppe soll jetzt Differenzen zwischen der Borer-Gruppe und dem Verwaltungsrat der Betreibergesellschaft Alpar AG klären. Mehr...

Verwaltungsrat von Bern-Belp ist erstaunt

Belp Im Machtkampf um den Flughafen Bern-Belp setzt der Verwaltungsrat der Airport-Betreiberin Alpar AG auf Dialog. Auch wenn das Vorgehen der Skywork-Investoren missfällt, will er sich deren Pläne anhören. Mehr...

Machtkampf um den Flughafen

Belp Investoren um Skywork-Besitzer Daniel Borer wollen die Kontrolle über den Flughafen Bern-Belp gewinnen. Über ihre Strategie schwiegen sich die Investoren am Montag noch aus. Heute werden erste Weichen gestellt. Mehr...

Unruhe bei Skywork

Bern Ein Kratzer im sonst so glänzenden Image der Fluggesellschaft Skywork: Angestellte kritisieren ihre Arbeitgeberin scharf. Mehr...

Kleine Airlines erobern den Schweizer Himmel

Hintergrund Persönlicher und überschaubarer: Zumeist abseits der grossen Schweizer Flughäfen tummeln sich kleine Airlines wie Skywork, Intersky oder Darwin. Wie sie sich in den Nischenmärkten behaupten. Mehr...

Wer am Berner Himmel für Bewegung sorgt

Bern-Belp Linien- und Charterflüge werden in der Region gerne gesehen, die private Fliegerei eher weniger. Der Berner Aero-Club sieht sich in Bedrängnis – und die Pilotenausbildung in Gefahr. Mehr...

Rolex-Millionen für Skywork

Die Berner Fluggesellschaft Skywork wächst rapid. Bis Ende Jahr schafft sie drei neue Flugzeuge an. Das Wachstum ist nur möglich, weil Daniel Borer Millionen in die Skywork investiert. Borer stammt aus der Rolex-Gründerfamilie und gehört zu den reichsten Bernern. Er meidet die Öffentlichkeit – bis heute. Mehr...

Skywork: «Langs Abgang ist eine Chance»

Kommentar Am Freitag wurde bekannt, dass Skywork sich von seinem 33-jährigen CEO Tomislav Lang trennt. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Immer die Region zuerst. Am Wochenende.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende.
Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

sentifi.com

bernerzeitung_ch Sentifi Top Themen

Paid Post

Die Bank der Zukunft

Hohe Depotgebühren, unzureichende Services: Es gibt zahlreiche Gründe, die Bank zu wechseln, aber der wahrscheinlich wichtigste Grund ist im digitalen Zeitalter der Mangel an Innovation und Ideenreichtum.

Service

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.