Zum Hauptinhalt springen

Offshore-Leaks: Der Weg zu Strafen ist lang

Der georgische Premier Bidzina Ivanishvili besitzt laut dem «Guardian» eine via Panama installierte Offshore-Firma namens Bosherston Overseas Corp.
Der verstorbene Playboy Gunter Sachs soll Vermögen in Steueroasen versteckt haben. Es handle sich unter anderem um zwei Firmen und fünf Trusts auf den Cook-Inseln.
Die Dokumente zeigen auch, wie 2006 die Credit-Suisse-Tochter Clariden Leu Druck auf Trustnet ausübte, dass die Eigentümer völlig im Dunkeln bleiben müssten.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.