Zum Hauptinhalt springen

Lufthansa auf grosser Einkaufstour

Die Lufthansa hat zwölf neue Flugzeuge im Wert von einer Milliarde Euro bestellt. Darunter seien auch zwei neue Riesenflieger des Typs Airbus A380, teilte die grösste Fluggesellschaft Europas in Frankfurt mit.

pbe
Die A380-Flotte der Lufthansa bekommt Zuwachs: A380 auf dem Wiener Flughafen.
Die A380-Flotte der Lufthansa bekommt Zuwachs: A380 auf dem Wiener Flughafen.
Keystone

Neben den beiden A380 hat der Konzern bei Airbus noch eine Maschine des Typs A330-300 und vier Airbus A320 bestellt, sowie beim brasilianischen Hersteller Embraer fünf Flugzeuge des Typs Embraer195. Ab dem kommenden Jahr würden die neuen Maschinen nach und nach an Lufthansa ausgeliefert, teilte der Konzern weiter mit.

Lufthansa-Vorstandschef Christoph Franz bezeichnete die Vergrösserung der Flugzeugflotte um zwölf Maschinen als «moderat». Sie diene «vor allem der Absicherung des kurzfristigen Bedarfes». Zusammen mit weiteren, bereits bestellten Maschinen, habe Lufthansa dann die Möglichkeit, «gezielt und flexibel auf Nachfrageschwankungen oder Marktveränderungen» zu reagieren.

(AFP)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch