Zum Hauptinhalt springen

Kurt Rohrbach wird Berner Chef der Chefs

Der ehemalige BKW-Chef Kurt Rohrbach ist neuer Präsident des kantonalen Handels- und Industrievereins (HIV). Er wird mehr Zeit für das Amt haben als sein Vorgänger.

sny
Neu gewählt: Kurt Rohrbach ist Präsident des HIV Bern.
Neu gewählt: Kurt Rohrbach ist Präsident des HIV Bern.
Keystone

Der Handels- und Industrieverein des Kantons Bern setzt auf Prominenz: Der ehemalige BKW-Chef Kurt Rohrbach übernahm an der gestrigen Mitgliederversammlung in Bützberg das Präsidium des Verbandes. Er folgt auf Bernhard Ludwig, den Präsidenten und Mitinhaber der Papierfabrik Utzenstorf, der den Verband während dreier Jahre geführt hat. Er tat dies eher diskret. Einer breiten Öffentlichkeit im Kanton war sein Name kein Begriff. Zudem hat ihn die Führung der Papierfabrik Utzenstorf stark in Beschlag genommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen