Zum Hauptinhalt springen

Kompletter Durchblick

Die Bank Coop setzt auf durchsichtige Werbung. Sie könnte in doppelter Hinsicht teuer zu stehen kommen.

Durchsichtig dank Plexiglas: Eines der transparenten Plakate der Bank Coop. Foto: Olivia Raths
Durchsichtig dank Plexiglas: Eines der transparenten Plakate der Bank Coop. Foto: Olivia Raths

Die weissen Buchstaben scheinen dem Grün der umstehenden Bäume zu entspriessen: «Die Bank Coop ist transparent», lautet die Botschaft. Sie steht auf einem durchsichtigen Plakat; mal was Neues. «Als erste Bank der Schweiz geben wir alle Retrozessionen unaufgefordert an unsere Kundschaft weiter.» Das tue sie seit dem 1. Juli 2014, und zwar nicht nur bei Vermögensverwaltungsmandaten, sondern bei sämtlichen Beratungsangeboten und im E-Depot, heisst es im Kleingedruckten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.