Zum Hauptinhalt springen

Kleinlieferant im Clinch mit Swatch

Die Swatch Group hat eine Betreibung im Haus. Es geht um ein neues Verfahren zum Bedrucken von Armbändern. Die Streitsumme beträgt 65'000 Franken. Betreibender ist ein Kleinbetrieb aus Flamatt.

Ärger mit der Swatch Group: Otto Stalder  streitet mit dem Uhrenkonzern um eine Rechnung von 65'000 Franken.
Ärger mit der Swatch Group: Otto Stalder streitet mit dem Uhrenkonzern um eine Rechnung von 65'000 Franken.
Keystone

Als Otto Stalder aus der Presse erfährt, dass die Swatch Group ein Betreibungsverfahren gegen die UBS einleiten will, reagiert er mit Unverständnis. «Für Verluste bei Finanzanlagen geht der Uhrenkonzern auf die Barrikaden und droht mit Klagen», ärgert sich der Chef der Otto Stalder&Partner AG mit Sitz in Flamatt FR. «Doch selber zeigt sich Swatch als wenig kulant.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.