Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Google sieht bald, «wenn Leuten ihr Toast verbrennt»

Google steigt in den Markt der intelligenten Haushaltsgeräte ein: Ein Gerät zur Haushaltssteuerung von Nest. (Archivbild)

Schnelle Expansion angepeilt

Sehr private Daten

Patentklage des Platzhirschs hängig

SDA/chk/fko