Zum Hauptinhalt springen

Globus kämpft um Schild-Kunden

Die ehemaligen Schild-Filialen in Thun und in Bern sind in Globus-Filialen umgewandelt worden. Damit setzt das Warenhaus seine sogenannte One-Brand-Strategie um.

In der neuen Globus-Filiale in Thun können sich die Kunden die Koffer nur anschauen. Das gewünschte Modell wird ihnen dann zugestellt.
In der neuen Globus-Filiale in Thun können sich die Kunden die Koffer nur anschauen. Das gewünschte Modell wird ihnen dann zugestellt.
Nicole Philipp

Das Warenhaus Globus macht vorwärts mit der neuen Strategie. Der Detailhändler hat bis ­April 27 ehemalige Schild-Filialen in Globus-Filialen umgewandelt, beispielsweise die Filiale in Thun. Im ganzen Geschäft fällt auf: Die ­Modebereiche sind neu gemixt mit Minimarkets auf Rädern oder Thementischen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.