Zum Hauptinhalt springen

Fed pumpt 50 Milliarden in den Markt

Angesichts der Zuspitzung der Finanzkrise bedient die US-Notenbank den Geldmarkt mit einer weiteren Finanzspritze.

Bereits gestern hatte die Fed 70 Milliarden Dollar zur Verfügung gestellt, um eine Kreditklemme der Banken zu verhindern. Der von der Federal Reserve in New York bekanntgegebene Schritt erfolgte wenige Stunden vor der mit Spannung erwarteten Zinsentscheidung der US-Notenbank.

AP/cpm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch