Zum Hauptinhalt springen

«Ein gutes Lohnsystem muss zwei Gefühle vermitteln»

1:12 bewegt die Gemüter, auch dasjenige von Matthias Mölleney. Der frühere Swissair-Manager über «Gleichmacherei», verfehlte Ziele und die Kosten eines Manager-Abgangs.

Andreas Valda
«Ein Unternehmenschef muss erreichen, dass sich alle wohlfühlen»: Unternehmensberater Matthias Mölleney.
«Ein Unternehmenschef muss erreichen, dass sich alle wohlfühlen»: Unternehmensberater Matthias Mölleney.
Sabina Bobst

Sind die Spitzenlöhne zu hoch?

Sie sind hoch. Ob sie zu hoch sind, können nur die entscheiden, die davon betroffen sind. Die Mitarbeiter, die Eigentümer, die Gesellschaft. Wir alle müssen das Gefühl haben, wir können damit leben. Es gibt keine objektive Messlatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen