Zum Hauptinhalt springen

«Die Mobiliar steht zum Mattequartier»

Seit Donnerstag ist der 60-jährige Urs Berger Verwaltungsratspräsident der Berner Versicherungsgruppe Mobiliar. Zuvor hat er die Mobiliar während achteinhalb Jahren als Konzernchef geführt. Auch als Präsident will er in Bern «etwas bewegen», wie er sagt.

Gut gelaunt am Stehpult: Mobiliar-Präsident Urs Berger in seinem Büro am Hauptsitz der Versicherung in Bern.
Gut gelaunt am Stehpult: Mobiliar-Präsident Urs Berger in seinem Büro am Hauptsitz der Versicherung in Bern.
Susanne Keller

Sie sind neuer Präsident der Mobiliar. Was tun Sie an Ihrem ersten Arbeitstag in dieser Funktion?

Urs Berger: Ursprünglich wollte ich an einem Golfturnier teilnehmen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.