Zum Hauptinhalt springen

«Ich will keinesfalls mehr so arbeiten wie früher»

30 Teams treffen sich für zwei Tage, um Produkte zu entwickeln – die Mobiliar schwört auf diese neue Arbeitsmethode. So funktionierts.

Alle drei Monate kommen für zwei Tage 400 Mobiliar-Mitarbeiter in den Bernexpo-Hallen zusammen, um neue Produkte und Projekte zu entwickeln. Foto: Adrian Moser
Alle drei Monate kommen für zwei Tage 400 Mobiliar-Mitarbeiter in den Bernexpo-Hallen zusammen, um neue Produkte und Projekte zu entwickeln. Foto: Adrian Moser

Rund 400 Mitarbeiter der Mobiliar haben sich an diesem trüben Wintermorgen aufs Ausstellungsgelände der Bernexpo ­begeben. Vornehmlich ­Software-Entwickler und andere IT-Spezialisten, aber auch Leute aus dem Produktmanagement und den Geschäftseinheiten sind dabei. Der Versicherer mietete ­eigens eine Messehalle für das zweitägige Treffen. Der Zweck: Wenn die in «agilen Teams» organisierten Mitarbeiter die Heimreise antreten, wissen sie genau, welche Aufgaben sie in den nächsten drei Monaten zu erledigen haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.