Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Axpo fragt sich: Wie konnte es so weit kommen?

Gigantisches Projekt: Pumpspeicherwerk Linth-Limmern im Kanton Glarus.

Axpo investiere derzeit kaum noch

«Wir stecken in der Zwickmühle»

SDA/bru