Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Graben zwischen Schweiz und EU wächst

Tiefststand erreicht

Für einen EU-Beitritt sprachen sich nur noch 15 Prozent aus: Eine Schweizer und eine Europa-Flagge im Wind.
Das hat die Studie «Sicherheit 2017» der Militärakademie und des Center for Security Studies der ETH Zürich ergeben, die in Bern vorgestellt worden ist.
Positiv wird die Arbeit der Polizei bewertet. Sie belegt von allen Behörden mit 7,9 Punkten auf einer Zehnerskala den Spitzenplatz.
1 / 5

Verklärter Blick auf die Schweiz

Beliebte Polizei

SDA/kaf