Zum Hauptinhalt springen

Denner-Wasser durch Lösungsmittel verseucht

Der Detailhändler ruft sämtliche Wasserflaschen der Marke San Andrea zurück. Das Getränk weist offenbar Rückstände eines Lösungsmittels auf.

Rückruf im grossen Stil: Mineralwasser-Sortiment im Denner. (Archivbild)
Rückruf im grossen Stil: Mineralwasser-Sortiment im Denner. (Archivbild)
Keystone

Denner ruft alle Flaschen des Mineralwassers «San Andrea» zurück. In zwei 2-Liter-Flaschen sei der chemische Fremdstoff Butanon gefunden worden, teilte der Detailhändler heute mit.

Butanon ist eine farblose Lösungsmittel-Flüssigkeit mit einem intensiven, unangenehmen Geruch nach Aceton. Der Geruch werde beim Öffnen der Flasche schnell bemerkt, schreibt Denner. In grösseren Mengen konsumiert, könne Butanon die Gesundheit schädigen.

Denner hat nach eigenen Angaben das Kantonale Labor Zürich sowie das Bundesamt für Gesundheit informiert.

SDA/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch