Zum Hauptinhalt springen

Das System AWD

Tausende Geschädigte und eine Flut an Klagen: In Wien beginnt nächste Woche ein Gerichtsverfahren gegen AWD. Ein Opfer und ein Berater der Swiss-Life-Tochter erzählen, wie der Finanzdienstleister operierte.

AWD-Gründer und grösster Swiss-Life-Einzelaktionär: Carsten Maschmeyer.
AWD-Gründer und grösster Swiss-Life-Einzelaktionär: Carsten Maschmeyer.
Keystone

Angelika Z. wollte keine Aktien kaufen. Die Frau aus einer österreichischen Kleinstadt wollte ihr Geld nur sicher anlegen. Doch der Finanzberater aus der Nachbarschaft war hartnäckig. Ein halbes Jahr lang, schildert Z., habe sie der Nachbar verfolgt, sie vor der Haustür oder auf dem Parkplatz aufgehalten und ihr die Vorteile eines Aktienpakets beschrieben. Sie wolle eine eigene Wohnung kaufen? Da wäre es dumm, das Geld nicht gewinnbringend anzulegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.