Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das sind die zehn attraktivsten Manager der Schweiz

Carsten Schloter ist nicht nur attraktiv, sondern unglaublich fit. Er ist der Inbegriff des smarten, junggebliebenen, durchtrainierten und attraktiven Top-Managers. Er ist sozusagen der Mann der Stunde. Seine sportlichen 	Auftritte und sein jugendliches Aussehen machen ihn zum perfekten Aushängeschild für ein Unternehmen, das Frische und Innovation ausstrahlen muss. Die Attraktivität bezieht er insbesondere aus seinem sportlichen Hautteint sowie seiner schlanken und symmetrischen Gesichtsform.
Die zweitgrösste Schweizer Bank hat mit Urs Rohner ein attraktives Aushängeschild, dessen Aufgabe auch der Aufbau von Vertrauen ist. Dass er Hindernisse gut überwinden kann, beweist der ehemalige Schweizer Meister im Hürdenlauf bei der CS-Gruppe täglich. Attraktiv machen ihn das schmale Gesicht ohne Fett, die Augenpartie mit dunklen Brauen und Wimpern sowie hohe Wangenknochen.
Die grösste Schweizer Bank muss das verlorene Vertrauen von Investoren und Bevölkerung zurückgewinnen. Der UBS-Chef sieht blendend aus und ist optisch ein perfektes Aushängeschild für die Grossbank. Sein Gesicht 	vereint alle Attribute eines attraktiven und vertrauenserweckenden 		Erscheinungsbildes: glatte Haut, brauner Teint, ovales, oben breiteres Gesicht, volle Lippen sind nur einige seiner wesentlichen Schönheitsmerkmale.
1 / 9