Zum Hauptinhalt springen

Christoph Franz: «Eine Billigairline ist kein Thema für die Lufthansa»

Gründet Lufthansa nun eine Billigairline oder nicht? Und wenn ja, wird sie «Direct4you» heissen? Redaktion Tamedia hat nachgefragt, was Sache ist und was mit Germanwings und Eurowings passieren wird.

Germanwings im Landeanflug auf Berlin: Verschwindet der Markenname der Lufthansa-Tochter schon bald?
Germanwings im Landeanflug auf Berlin: Verschwindet der Markenname der Lufthansa-Tochter schon bald?
AFP
Lufthansa-CEO Christoph Franz: «Eine Billigairline ist derzeit kein Thema für die Lufthansa.»
Lufthansa-CEO Christoph Franz: «Eine Billigairline ist derzeit kein Thema für die Lufthansa.»
Keystone
Germanwings, quo vadis? Der Low-Cost-Carrier bündelt Synergien mit Lufthansa.
Germanwings, quo vadis? Der Low-Cost-Carrier bündelt Synergien mit Lufthansa.
AFP
1 / 3

Die Medien lieferten in den letzten Tagen teils widersprüchliche Informationen darüber, ob Lufthansa nun eine Billigairline gründe oder nicht. Als möglicher Name wurde dabei «Direct4u» genannt. Was ist nun an der Geschichte dran?

Bei «Direct4u» handelt es sich nicht um den Namen eines möglichen Low-Cost-Carriers, sondern lediglich um den Namen eines Projekts, wie Lufthansa-Sprecher Andreas Bartels gegenüber Redaktion Tamedia ausführt. Dieses befasst sich mit der Frage, wie Aktivitäten der Lufthansa und ihrer Tochter Germanwings zusammengeführt werden können. Damit reagiere der Luftfahrtkonzern auf die harte Konkurrenz aus dem Billigflieger-Segment, so Bartels.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.