BKW kauft Ingenieurunternehmen im Tirol

Die Berner Energiekonzern BKW baut seine Präsenz in Österreich aus und übernimmt das Tiroler Ingenieurunternehmen AEP Planung und Beratung.

Die Firma AEP mit 50 Mitarbeitenden ist unter anderem in der Wasserwirtschafts-, Energie- und Alpintechnik tätig.

Die Firma AEP mit 50 Mitarbeitenden ist unter anderem in der Wasserwirtschafts-, Energie- und Alpintechnik tätig.

Die BKW sieht in der AEP eine ideale Ergänzung zu ihrem bereits bestehenden Engineering-Netzwerk. Insbesondere bei Infrastrukturprojekten im Verkehr und bei der Skigebietsentwicklung könnten Synergien genutzt werden, schreibt die BKW in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Die BKW ist seit 2015 bereits auf dem österreichischen Markt, vorwiegend in der Steiermark, tätig. Die Tiroler AEP ist für die BKW daher auch eine geografisch sinnvolle Ergänzung.

Zusammen mit Ingenieurunternehmen in Süddeutschland und der Schweiz entsteht ein zusammenhängendes Marktgebiet, wie die BKW in ihrer Mitteilung weiter schreibt. Die AEP-Verantwortlichen wiederum hoffen auf neue Möglichkeiten im Süddeutschen und Schweizer Markt.

AEP wurde 1999 von den drei heutigen Geschäftsführern gegründet. Sie werden AEP auch weiterhin leiten. Für die rund 50 Mitarbeitenden ergeben sich durch die Übernahme keine Veränderungen.

Zu den Referenzprojekten von AEP gehören beispielsweise die Pistenplanung für den Ausbau der «Familienstreif» in Kitzbühel, diverse Streckenbauwerke für die österreichischen Bundesbahnen oder die ingenieursmässige Betreuung der Erdgasversorgung in Tirol.

cla/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt