BKW kauft Baselbieter Ingenieurunternehmen

Der Berner Energie- und Infrastrukturkonzern BKW kauft die Jermann Ingenieure Geometer AG mit Sitz in Arlesheim BL. Damit erhält der Engineering-Unternehmensverbund der BKW weiter Zuwachs.

Arlesheimer Firma Jermann Ingenieure Geometer AG gehört seit Anfang Jahr zur Berner BKW.

Arlesheimer Firma Jermann Ingenieure Geometer AG gehört seit Anfang Jahr zur Berner BKW. Bild: zvg/BKW

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Jermann Ingenieure Geometer AG mit Sitz in Arlesheim BL ist in der Vermessung, Geoinformation und der Raumplanung tätig, wie die BKW am Freitag mitteilte. Das Unternehmen zählt über 90 Angestellte und verfügt auch über Standorte in Liestal BL, Sissach BL und Zwingen BL.

Die Jermann Ingenieure Geometer AG schreibt auf ihrer Internetseite, die Eigenständigkeit, die Verantwortung und die operative Führung blieben bei der heutigen Geschäftsleitung.

Zum Preis ist Stillschweigen vereinbart worden, wie BKW-Sprecherin Sabrina Schellenberg auf Anfrage mitteilte. Die Übernahme der Jermann Ingenieure Geometer AG erfolgte per Anfang Jahr.

Das Engineering-Netzwerk der BKW umfasst nun bereits Firmen mit rund 1500 Angestellten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für das Baselbieter Unternehmen ergäben sich durch den Wissensaustausch innerhalb dieses Firmenverbunds neue Perspektiven, sagt die BKW.

Das Baselbieter Unternehmen sagt, es lege mit dem Eintritt in den BKW-Unternehmensverbund den Grundstein für eine langfristige Sicherstellung des Unternehmens. (tag/sda)

Erstellt: 26.01.2018, 11:13 Uhr

Kommentare

Blogs

Foodblog Ennet des Polentagrabens gibts auch Pasta

Tingler Dummheit als Ware

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Reif für die Insel: Die philippinische Insel Boracay ist wieder für Touristen geöffnet. Sie war wegen Umweltprobleme geschlossen worden. Viele Hotels und Geschäfte sollen ihr Abwasser samt Fäkalien jahrelang ins Meer geleitet haben. Hier ist die vulkanische Formation Williy's Rock auf der Insel zu sehen. (16. Oktober 2018)
(Bild: EPA/Mark R. Cristino) Mehr...