Zum Hauptinhalt springen

BDG stellt jetzt die Kunden in den Mittelpunkt

Die Gstaader Bergbahnen präsentierten den Gemeinden ihr neues Strategiepapier. Im darin enthaltenen Leitbild steht auch geschrieben, dass der Kunde der Massstab für die künftige Geschäftstätigkeit darstelle.

Das neue Strategiepapier sei ein Leitbild, das den Gstaader Bergbahnen bisher gefehlt habe, sagte Verwaltungsratspräsident Bruno Kernen.
Das neue Strategiepapier sei ein Leitbild, das den Gstaader Bergbahnen bisher gefehlt habe, sagte Verwaltungsratspräsident Bruno Kernen.
zvg

Eine Trendwende markiere das neue Strategiepapier der Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG). So jedenfalls wird Bahndirektor Armon Cantieni in einer Medienmitteilung von gestern zitiert. Das bereits seit längerem angekündigte Papier wurde am Mittwoch den Hauptaktionären vorgestellt – den Gemeinden im Gebiet Gstaad Mountain Rides. Der Öffentlichkeit hingegen steht das 53-seitige Papier auch auf Nachfrage noch nicht zur Verfügung. «Zuerst haben jetzt die Gemeinden die Möglichkeit, die Strategie und die ihr zugrunde liegenden Zahlen zu prüfen und zu besprechen», sagt Verwaltungsratspräsident Bruno Kernen dazu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.