Zum Hauptinhalt springen

Baustreit, wo bald edle Roben auftauchen

Samih Sawiris' Vorzeigehotel in Andermatt geht in den Endspurt. Kabel ziehen, Wände streichen – im September ist Übergabe. Da machen sich Löhne von 9.90 Euro und verweigerte Transporte schlecht.

Nur 9.90 Euro auf die Stunde erhalten und deshalb in den Warnstreik getreten: Arbeiter mit Unia-Flagge vor dem Hotel The Chedi in Andermatt. (16. Juli 2013)
Nur 9.90 Euro auf die Stunde erhalten und deshalb in den Warnstreik getreten: Arbeiter mit Unia-Flagge vor dem Hotel The Chedi in Andermatt. (16. Juli 2013)
Urs Flueeler, Keystone
Die Polizei verfolgt das Geschehen mit Abstand: Beamte beobachten die Streikenden in Andermatt.
Die Polizei verfolgt das Geschehen mit Abstand: Beamte beobachten die Streikenden in Andermatt.
Urs Flueeler, Keystone
Die Arbeit ruht: Streikende Elektroinstallateure auf der Baustelle in Andermatt.
Die Arbeit ruht: Streikende Elektroinstallateure auf der Baustelle in Andermatt.
Urs Flueeler, Keystone
1 / 3

Am 6. Dezember pilgert die Promiwelt ins verschneite Andermatt. Dann nämlich wird das erste fertige Gebäude von Samih Sawiris' Tourismus-Resort, das Hotel The Chedi, offiziell und feierlich eröffnet. Bereits im September übergibt Sawiris' Andermatt Swiss Alps das Hotel der gehobenen Klasse an die Betreiberfirma General Hotel Management.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.