Zum Hauptinhalt springen

Arbeitslosenrate in den USA steigt auf 6,5 Prozent

Die Arbeitslosenquote in den USA ist im Oktober unerwartet deutlich auf 6,5 Prozent gestiegen.

Im September hatte die Quote noch bei 6,1 Prozent gelegen. Die Zahl der Arbeitsplätze fiel um 240'000. Das teilt das Arbeitsministerium in Washington mit. Für September revidierte das Ministerium die Zahl abgebauter Stellen auf 284'000 nach oben - zuletzt wurden nach den Anschlägen vom 11. September 2001 mehr Arbeitsplätze gestrichen.

Auch die August-Zahlen wurden heraufgesetzt. Damit fielen in diesen beiden Monaten 179'000 Stellen mehr weg als ursprünglich angenommen. Die Entwicklung am Arbeitsmarkt ist entscheidend für die Konsumausgaben, die wiederum gut zwei Drittel der Wirtschaftsleistung in den USA ausmachen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch