Nach Börsengang: Galenica wehrt sich gegen Vorwürfe

Nach dem erfolgreichen Börsengang des Apothekenbetreibers und Medikamentengrosshändlers Galenica Santé am vergangenen Freitag wehrt sich das Unternehmen gegen Vorwürfe, die Zuteilung sei nicht fair verlaufen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt