Katar-Luxusresort auf dem Bürgenstock öffnet Ende August

Nach neun Jahren Planungs- und Bauzeit: Die Inbetriebnahme der Hotelanlage auf dem Bürgenstock lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Innerschweizer Luxushotel- und -residenzenresort Bürgenstock öffnet am 28. August seine Tore. Die ersten beiden neu gebauten Hotels sollen dann den Betrieb aufnehmen. Ebenfalls eröffnet werden die Residenzsuiten, 10 von 12 Restaurants, die Event- und Tennishallen, wie die Betreibergesellschaft am Mittwoch vor den Medien im Resort bekannt gab.

Damit geht nach neun Jahren Planungs- und Bauzeit der Grossteil der Anlage in Betrieb, wie Bruno Schöpfer, der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Katara Hospitality Switzerland, am Mittwoch vor den Medien im Resort sagte.

Bereits seit längerem offen sind das Hotel «Taverna 1879» und der Golfplatz. Im Waldhotel wird indes noch gebaut. Es soll im Oktober Gäste empfangen. Dann wird auch die Spa-Anlage aufgehen, wie Schöpfer sagte.

Anbindung mit Bahn und Schiff

Ebenfalls am 28. August werden die öffentlichen Verkehrsverbindungen ihren Betrieb aufnehmen. Das Shuttle-Schiff von Luzern nach Kehrsiten-Bürgenstock und die nach historischem Vorbild komplett neu gebaute Bürgenstock-Bahn von der Schiffsstation bis direkt hoch ins Resort stellen die Anbindung mit Schiff und Bahn sicher.

Die Tourismusanlage auf dem Bürgenstock umfasst 30 Gebäude und Sportanlagen. Dazu gehören vier Hotels mit 383 Zimmern und 68 Residenzsuiten sowie ein Dutzend Restaurant und Bars. Hinzu kommen ein Medizinal- und Wellnesskomplex, ein Konferenzzentrum sowie eine Shoppingzeile. (kaf/sda)

Erstellt: 21.06.2017, 11:32 Uhr

Artikel zum Thema

Scheich investiert 300 Millionen auf Bürgenstock

Ein Resort mit 400 Zimmern, 60 Residence-Suiten, Freizeitanlagen und ein neues Hotel. Nach Sawiris Andermatt-Projekt darf sich die Zentralschweiz auf ein zweites Tourismus-Wunder freuen. Mehr...

550 Millionen Franken für die Luxushotels der Scheichs

Der neue Residenzort auf dem Bürgenstock befindet sich auf der Zielgeraden. Vom grossen Komplex profitiert auch der Konzern Siemens. Mehr...

«Die Luft wird dünner für die Schweizer Luxushotellerie»

Auf dem Bürgenstock entsteht ein luxuriöses Resort. Dabei kriselt es in der Schweizer Luxushotellerie seit Jahren. Tourismusexperte Urs Wagenseil sagt, was das Problem ist. Mehr...

Service

Kommentare

Blogs

History Reloaded Vom Gründervater zum Gefängnisinsassen
Beruf + Berufung Lachend aus der Rolle fallen

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...