«Ich lasse mich nicht zum Sündenbock machen»

Der deutsche Logistikkonzern Zeitfracht wollte Skywork übernehmen, machte dann aber doch einen Rückzieher. Für Skywork-Chef Martin Inäbnit war die Berner Fluggesellschaft nach jahrelangen Verlusten nicht mehr zu retten.

Skywork-CEO Martin Inäbnit hat sich am Freitag erstmals öffentlich zum Aus der Fluglinie geäussert.

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt