Der Tag, an dem die Swissair am Boden blieb

Hintergrund

Wenig hat sich so stark ins Bewusstsein der Schweiz eingeprägt wie das Ende der Swissair am 2. Oktober 2001. Das Grounding war Folge einer ehrgeizigen Konzernpolitik. Noch heute ist die Schuldfrage umstritten.

  • loading indicator

In den 90er-Jahren litten die Fluggesellschaften unter der schwachen Konjunktur. Steigende Treibstoffpreise setzten die Airlines unter Druck. Die Liberalisierung der Luftfahrt in Europa entfachte einen aggressiven Preiskampf. Das Nationalsymbol Swissair flog als eine der angesehensten Airlines durch die Welt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt