Zum Hauptinhalt springen

Toyota- und VW-Absatz in den USA schnellt im September nach oben

Detroit Die grossen Autohersteller haben ihren US- Absatz im September zum Teil kräftig gesteigert.

Volkswagen verkaufte mehr als 36'000 Fahrzeuge und kam damit auf ein Plus von rund 34 Prozent, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Ebenfalls erfreulich liefen die Geschäfte für Toyota. Die Japaner setzten knapp 172'000 Fahrzeuge und damit rund 41 Prozent mehr als im Vorjahr ab. Dank eines deutlich stärkeren Kleinwagengeschäftes verkaufte der grösste US-Hersteller General Motors insgesamt 1,5 Prozent mehr. Ford setzt mit knapp 175'000 Autos und Trucks ähnlich viel wie im Vergleichszeitraum ab.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch