Air Berlin bekommt 150-Millionen-Spritze

Die deutsche Fluggesellschaft Air Berlin ist dringend auf Finanzhilfen angewiesen. Nun hat die EU-Kommission einem Überbrückungskredit zugestimmt.

Die EU-Kommission hat einem Überbrückungskredit zugestimmt. (Video: Tamedia/AFP)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die EU-Kommission hat grünes Licht für den von der Bundesregierung gewährten Überbrückungskredit für die insolvente Air Berlin gegeben. Die Kommission habe das Vorhaben der Regierung «nach den EU-Beihilfevorschriften geprüft und genehmigt», teilte die EU-Behörde am Montag mit. Der Kredit im Umfang von 150 Millionen Euro soll den Flugbetrieb der insolventen Airline weiter aufrechterhalten. (chi/AFP)

Erstellt: 04.09.2017, 14:59 Uhr

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Bern & so Glück und Kreide

Foodblog Grossvaters Gamspfeffer!

Die Welt in Bildern

Eiskalter Senkrechtstart: Der Extrembergsteiger und Mammut Athlet Dani Arnold eröffnet im Februar 2018 eine neue Eiskletter-Route in den weltbekannten kanadischen Helmcken Falls in British Columbia.
(Bild: Thomas Senf) Mehr...