Zum Hauptinhalt springen

SIX passt regulatorische Daten der Abgeltungssteuer an

Die zur SIX Group gehörende SIX Financial Information ist für die Einführung der Abgeltungssteuer mit Grossbritannien, Deutschland und Österreich auf Anfang 2013 parat.

Das Angebot an regulatorischen Daten sei optimiert worden, teilte die Anbieterin von Finanzdienstleistungen am Mittwoch mit. Die Schweizer Finanzbranche könnte damit auch bei der Einführung der Abgeltungssteuer mit anderen Ländern unterstützt werden, da sich die Lösung rasch ausweiten lasse. Die Umsetzung der Datenanforderungen aus den Abkommen sei komplex. Dank der engen Zusammenarbeit mit den Bundesbehörden, der Schweizerischen Bankiervereinigung und Vertretern von Schweizer Banken sei es jedoch gelungen, den straffen Zeitplan einzuhalten und erste Datenpakete wie geplant zu liefern.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch