Schweizer werden immer arbeitsfauler

Der zunehmende Wohlstand in der Schweiz macht sich bei der Arbeitsdauer bemerkbar. Wir arbeiten immer weniger – genau gesagt 1562 Stunden pro Jahr.

Mehr Ferien und mehr Feiertage seit 1950: Zwei Bauarbeiter gönnen sich in Zürich eine Pause an der Sonne. (12. Mai 2009)

(Bild: Keystone Gaetan Bally)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt