Zum Hauptinhalt springen

PwC steigert Umsatz im Geschäftsjahr 2011/12

Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen PwC hat in seinem Ende Juni abgeschlossenen Geschäftsjahr in der Schweiz mit 742 Millionen

Fr. 4 Prozent mehr Umsatz als ein Jahr zuvor erwirtschaftet. Weltweit belief sich der Umsatz auf 31,5 Milliarden Dollar, was einem Zuwachs von 8 Prozent entspricht. In der Schweiz ist mit 383 Millionen Fr. der grösste Umsatzanteil auf die Wirtschaftsprüfung entfallen. 247 Millionen Fr. flossen aus der Steuer- und Rechtsberatung und 112 Millionen Fr. aus der Wirtschaftsberatung. PwC hat in der Schweiz knapp 13'000 Kunden, wovon 8000 kleinere und mittlere Unternehmen sind. Zehn Prozent des Bruttoumsatzes investiert PwC Schweiz gemäss Angaben vom Donnerstag in die Aus- und Weiterbildung der 2768 Mitarbeiter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch