Zum Hauptinhalt springen

ProSiebenSat.1 plant Sender für ältere Zuschauer

Düsseldorf Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 will sich künftig nicht mehr nur auf die jüngeren Zuschauer konzentrieren.

«Wir arbeiten an der Entwicklung eines neuen, frei empfangbaren Fernsehkanals. Konkret diskutieren wir über einen Sender für ältere Zielgruppen, die vom Werbemarkt immer stärker umworben werden», sagte Vorstandschef Thomas Ebeling dem «Handelsblatt» (Dienstagsausgabe). Ziel sei es, mit dem Sender neue Werbekunden zu erreichen. «Das hat bereits mit Sixx bei Frauen sehr gut funktioniert», sagte Ebeling. ProSiebenSat.1 würde mit dem neuen Sender vor allem ARD und ZDF Konkurrenz machen, die bei den älteren Zuschauern hohe Marktanteile erzielen. Bisher hat der Medienkonzern in Deutschland mit ProSieben, Sat.1, Kabel 1 und Sixx vier frei empfangbare TV- Kanäle.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch