Zum Hauptinhalt springen

Produktivität der US-Wirtschaft um 2,2 Prozent gestiegen

Washington Die Produktivität der Unternehmen in den USA ist im zweiten Quartal stärker gestiegen als erwartet.

Wie das Arbeitsministerium in Washington am Mittwoch mitteilte, verzeichneten US-Firmen gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 2,2 Prozent. Hintergrund sei vor allem ein Rückgang der Neueinstellungen durch Arbeitgeber. Bisherige Schätzungen des Ministeriums waren für die Monate April bis Juni von einer Steigerung um 1,6 Prozent ausgegangen. Die Lohnstückkosten erhöhten sich den Angaben zufolge um 1,5 Prozent. Im ersten Quartal war die US-Produktivität noch um 0,5 Prozent zurückgegangen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch