Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Parlament will Schweizer Firmen besser schützen

Ein Forscher pipettiert in einem Syngenta-Labor in Peking. Der Agrochemiekonzern wurde 2016 für 43 Milliarden Dollar an Chemchina verkauft. Foto: Reuters

«Es kann nicht sein, dass Wissen aus der Schweiz abgezügelt und von anderen umgesetzt wird.»

Leo Müller, CVP-Nationalrat (Luzern)

13 Staaten führen Investitionskontrollen ein

Parmelin warnte vergeblich