Zum Hauptinhalt springen

«Papiergeld wird sich behaupten»

Die Landqart AG in Landquart stellt das Sicherheitspapier für die neuen Banknoten her. Im Interview sagt der Verwaltungsratspräsident des kanadischen Mutterkonzerns Fortress Paper, wie er die Zukunft von Papiergeld einschätzt.

Chadwick Wasilenkoff, Verwaltungsratspräsident von Fortress Paper.
Chadwick Wasilenkoff, Verwaltungsratspräsident von Fortress Paper.
zvg

Chadwick Wasilenkoff, wie ist es zur Zusammenarbeit zwischen der Papierfabrik Landqart und der Nationalbank gekommen?Chadwick Wasilenkoff: Seit 1979 ist die Landqart AG der alleinige Zulieferer der Nationalbank für das Banknotenpapier. 2004 entschied sich die Nationalbank, zusammen mit der Landqart AG das sicherste Material der Welt zu entwickeln. In Kooperation mit der ETH Zürich ist die Durasafe-Technologie entstanden. Marokko und Kasachstan nutzen dieses Substrat bereits für ihre Geldscheine. Als dritte Notenbank der Welt druckt nun die Schweizerische Nationalbank ihre neueste Geldserie auf Durasafe-Papier.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.